Muttermal entfernen

Muttermale sind einzigartig. Wir analysieren jedes Muttermal und wenden für das beste Ergebnis die jeweils optimale Technik zur Entfernung an.

Entfernung von Muttermalen

Muttermale oder Leberflecken stören oftmals das Hautbild (Ästhetik), weshalb eine Entfernung gewünscht wird. In manchen Fällen ist dies sogar aus medizinischer Sicht notwendig, denn Muttermale können auch Vorboten oder Anzeichen von Hautkrebs sein.

In unserer Ordination stellen wir zweifelsfrei fest, wie es um die Gesundheit Ihrer Muttermale steht. Jede Entfernung wird sorgfältig und individuell geplant, um ein ästhetisch optimales Ergebnis zu erzielen.

Kontakt

Privatordination DDr. Torzicky

Wann ist die Entfernung eines Muttermals medizinisch ratsam?

Neben kosmetischen Gründen, kann es auch medizinisch erforderlich sein, ein Muttermal zu entfernen. Das ist der Fall, wenn sich die Hautzellen eines Muttermals so verändern, dass es sich zu einem bösartigen Tumor entwickelt. Daraus entsteht weißer oder schwarzer Hautkrebs wie z.B. das Melanom.

Um bösartige (krankhafte) Veränderungen zu erkennen, führen wir eine digital unterstützte Muttermalkontrolle – ein so genanntes Hautkrebs Screening – durch. Um frühzeitig Veränderungen zu erkennen, ist ein regelmäßiges Screening wichtig, idealerweise einmal jährlich. Auch neu entdeckte oder verletzte Muttermale gehören kontrolliert.

Techniken zur Entfernung von Muttermalen

Für die Auswahl des Verfahrens ziehen wir mehrere Faktoren heran. Abhängig von der Art, Größe und Lage des betroffenen Muttermals kommen unterschiedliche Eingriffe in Frage. Auch Ihr Alter und Allgemeinzustand sowie Ihre Wünsche spielen dabei eine Rolle.

Muttermalentfernung mit dem Laser

Der Laser eignet sich optimal zur sehr schonenden Behandlung von vorwiegend kleineren Muttermalen oder bei Entfernungen aus ästhetischen Gründen. Der hochfrequente Laser verbrennt besonders schonend das zu entfernende Gewebe. Damit erzielen wir sehr schöne, optisch ansprechende Ergebnisse. Diese behutsame Art der Entfernung muss in den meisten Fällen wiederholt werden, bis ein abschließendes Ergebnis erzielt ist.

Muttermalentfernung mittels Elektro-Chirurgie

Hochfrequenz-Elektrochirurgie (Kauterisation) kommt vor allem bei erhabenen und abstehenden Muttermalen zum Einsatz. Die Entfernung erfolgt mit Hilfe einer hauchdünnen Drahtschlinge oder Chirurgie-Spitze womit sehr präzises Arbeiten möglich ist. Während der Behandlung entfernen wir das überschüssige Gewebe mit dem Hochfrequenz-Kauter und verschließen dabei zeitgleich die durchtrennten Blutgefäße. Der Kauter erlaubt eine schonende Entfernung mit sehr schönem optischen Ergebnis.

Muttermalentfernung mit dem Skalpell

Chirurgische Eingriffe wenden wir in erster Linie bei Verdacht auf Hautkrebs an. Hier kommt das Skalpell zum Einsatz. Etwa beim Basaliom oder Melanom schneiden wir das betroffene Gewebe möglichst minimalinvasiv heraus, um ein maximal schönes Ergebnis zu erzielen. Anschließend senden wir das entfernte Gewebe zur Diagnosesicherung an ein Speziallabor zur feingeweblichen Untersuchung (Histologie).

Muttermalentfernung im Gesicht

Die größte Sorge bei der Entfernung eines Muttermals ist häufig das Zurückbleiben einer stark sichtbaren Narbe oder eine unnatürlich gespannte Hautpartie in der betroffenen Region. Denn gerade bei Operationen im Gesicht spielen Mimik und die natürliche Spannung der Hautführungslinien eine große Rolle.

Diese Befürchtung ist jedoch dank unserer intensiven Erfahrung im Bereich der Dermatochirurgie und moderner chirurgischer Techniken unbegründet. Im Normalfall entstehen bei der Anwendung von Laser und Elektrochirugie kaum sichtbare Narben. Das gilt auch für die klassische Chirurgie. Wir bringen langjährige Erfahrung bei der Anwendung spezieller Schnittführungen unter Berücksichtigung der Hautspannungslinien mit. Um die natürliche Mimik zu erhalten und optisch optimale Ergebnisse zu erhalten, führen wir – wenn notwendig – auch Lappenplastiken durch.

Entfernung ambulant unter Lokalanästhesie

Entfernungen von Muttermalen führen wir in unserem ordinationseigenen Eingriffsraum durch. Die Eingriffe mit dem Laser oder Elektrochirurgie dauern wenige Minuten. Chirurgische Eingriffe dauern 15-60 Minuten.

Alle Eingriffe führen wir ambulant unter örtlicher (lokaler) Betäubung durch. Sie können daher am selben Tag nachhause gehen. Wenn Sie von der Behandlung nichts mitbekommen möchten, können wir auf Wunsch auch einen Anästhesisten für einen Dämmerschlaf hinzuziehen. Unser bestens geschultes Team begleitet Sie bei jedem Schritt durch die Behandlung.

Muttermal entfernt. Was nun?

Zwei bis sechs Wochen nach der Entfernung erfolgt ein Kontrolltermin zur Nachsorge in der Ordination. Wenn wir eine Naht gesetzt haben, erfolgt die Entfernung nach zwei Wochen. Bei größeren Eingriffen empfehlen wir, in diesen zwei Wochen auf Sport zu verzichten, um zu verhindern, dass die Wunde aufgeht.

Nach zwei Wochen liegen meist die Ergebnisse einer etwaigen feingeweblichen Untersuchung vor. Wenn nach der histologischen Untersuchung die Diagnose Hautkrebs vorliegt, schneiden wir zusätzlich rund um die Entnahmestelle mit einem Sicherheitsabstand von einem Zentimeter nach. Diese erneute Entnahme senden wir für eine zweite histologische Untersuchung ein. Das ist notwendig, um die Bestätigung zu erhalten, dass das übrige Gewebe gesund ist.

Vereinbaren Sie einen Termin! Nehmen Sie sich Zeit für Ihre Muttermale. Wir begleiten Sie dabei.

Bewertungen

Neben der normalen jährlichen Kontrolle ist auch eine Muttermal Entfernung absolut professionell und schmerzfrei. Ich kann ihn nur absolut weiterempfehlen.

Klaus-Michael P. Google

Die Muttermalentfernung verlief rasch und unkompliziert. Wenn man Fragen hat kann man ruhig immer anrufen und vorbeikommen. Super Arzt!

Anonym DocFinder

Durch seine Souveränität waren die Operationen seltsam unaufregend für mich, was mich verwundert hat, da ich normalerweise ein Nervenbündel bin. Das Ergebnis ist nicht zu übertreffen.

Anonym DocFinder
Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten. (Mehr erfahren.)