Hyperhidrose behandeln

Übermäßig starkes Schwitzen ist sehr belastend. Wir therapieren Hyperhidrose seit Jahren sanft ohne Operation.

Behandlung von Hyperhidrose

Schwitzen ist im Grunde eine gesunde Funktion des Körpers. Übermäßiges Schwitzen (Hyperhidrose) ist jedoch sehr belastend für Betroffene. Wir setzen auf schonende, aber dennoch sehr wirkungsvolle Therapien wie Botolinumtoxin (Botox) und Thermotherapie gegen Hyperhidrose.

Vereinbaren Sie einen Termin, lassen Sie sich beraten und erleben Sie unser Service!

Kontakt

Privatordination DDr. Torzicky

Formen der Hyperhidrose

Die Hyperhidrose unterteilt sich in drei Gruppen. Zur Abgrenzung und zum besseren Verständnis sind nachfolgend alle drei Formen kurz zusammengefasst. In unserer Ordination haben wir uns auf die Behandlung der fokalen, abgegrenzten Form der Hyperhidrose spezialisiert.

  • Fokale Hyperhidrose: diese Form des Schwitzens beschränkt sich auf kleinere, abgegrenzte Hautbereiche. In der Regel sind es Hand- und Fußflächen oder Achseln. In den meisten Fällen handelt es sich um eine primäre (idiopathische) Hyperhidrose. Einfach ausgedrückt bedeutet es, dass das vermehrte Schwitzen kein Symptom einer anderen Erkrankung darstellt. Vielmehr tritt diese Art der Hyperhidrose singulär auf und kann sehr gut behandelt werden. Die Voraussetzungen für eine Botox- oder Thermotherapie sind ideal.
  • Generalisierte (großflächige) Hyperhidrose: dahinter verbirgt sich oft eine neurologische oder internistische Erkrankung. Anders als bei der fokalen Variante treten die Schweißausbrüche nicht nur lokal begrenzt auf, stattdessen sind große Flächen des Körpers betroffen.
  • Sonderform Gustatorische Hyperhidrose: durch bestimmte Geschmacksreize beim Essen wird die Schweißproduktion übermäßig stimuliert.

Für die generalisierte oder gustatorische Hyperhidrose ist ein Facharzt für Neurologie oder ein Facharzt für Innere Medizin der korrekte Ansprechpartner.

Behandlung mittels Botolinumtoxin

Bei der Behandlung der Hyperhidrose setzen wir im betroffenen Areal gezielt kleine Einspritzungen mit Botox. Die Anwendung von Botolinumtoxin hindert anschließend die speziell für die Schweißproduktion vorgesehenen kleinen Nerven daran, die Schweißdrüsen im gewünschten Bereich zu aktivieren.

Nach der Behandlung ist die Wirkung innerhalb von ein bis zwei Wochen zu erwarten und hält je nach Veranlagung zwischen drei und sechs Monaten an. Die Therapie mit Botox kann danach problemlos wiederholt werden.

Wir verwenden für die Behandlung der Hyperhidrose ausschließlich das Originalpräparat Botox der Firma Allergan.

Behandlung mittels Radiofrequenz

Mit kleinen Mikronadeln, die oberflächlich in die Haut eindringen, werden Radiofrequenzwellen an die Schweißdrüsen im betroffenen Areal abgegeben. Dadurch werden die behandelten Schweißdrüsen deaktiviert. Das übermäßige Schwitzen lässt erfahrungsgemäß nach drei Behandlungen stark nach.

Die Anwendung von Thermotherapie mittels Radiofrequenzwellen speziell bei Hyperhidrose ist ein vergleichsweise junges Verfahren. Erste Publikationen dazu gibt es seit 2013.

Mittlerweile hat sich gezeigt, dass sich das Schwitzen nach drei Behandlungen spürbar um bis zu 70% reduzieren lässt. Das entspricht in der Regel einer Normalisierung der Schweißproduktion. Da die Schweißdrüsen sich wieder erholen können, ist eine Wiederholung der Behandlung in den meisten Fällen nach einigen Monaten erforderlich.

Vereinbaren Sie einen Termin! Wir informieren Sie ausführlich über die Behandlungsmöglichkeiten.

Bewertungen

Die Behandlung war nicht erwähnenswert schmerzhaft, wirkte sehr routiniert und unkompliziert…Das Ergebnis hält jetzt, vier Monate danach immer noch an! Ich bin sehr zufrieden, sobald die Wirkung nachlässt, komme ich wieder. Ich habe ein völlig neues Lebensgefühl!

Anonym DocFinder

Bei Dr. Torzicky wird man sehr zuvorkommend behandelt. Er nimmt sich Zeit und erklärt alles ganz genau. Wartezeiten gibt es praktisch keine.

Michael B. Doctena

Letztes Jahr war ich erstmals bei Dr. Torzicky um mir mit Botox meine Achseln gegen zu viel Schwitzen behandeln zu lassen und bin schweissfrei durch den ganzen Sommer gekommen…Nun wurde ich zum Wiederholungstäter – das wird wohl ein Jour Fixe!

Anonym DocFinder
Wir verwenden Cookies, um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten. (Mehr erfahren.)